Guillotine bleibt tabu

Ende März, Dreharbeiten im Bayerischen Nationalmuseum: Hier ist die Guillotine verstaut, die höchstwahrscheinlich meinen Urgroßvater, die Geschwister Scholl und 2800 weitere Menschen tötete. Doch dieses Mordinstrument der Zeitgeschichte darf weder ich, noch die Öffentlichkeit sehen, noch darf ich es für den Film dokumentieren.
Ein Kunsthistoriker des Museums wird versuchen mir zu erklären, warum die Guillotine tabu bleibt.

Der Bayerische Kultusminister Spaenle hat entschieden, die Guillotine bleibt unter Verschluss. Eine politische Entscheidung. Deshalb bitte ich im Bayerischen Staatsministerium um ein Interview – mehrfach. Mir ist es wichtig, die Entscheidung  zu hinterfragen. Bislang reagiert das Staatsministerium auf meine Anfrage nicht.

5 comments on “Guillotine bleibt tabuAdd yours →

  1. I can tell you virtually everything about the fallbeil in the Bavarian museum.
    Please send me any questions, in English. I assure you I will respond.
    I am a writer/historian who has researched the history of fallbeils and one of the few
    “experts” in the world. I can tell you all about the fallbeil at Munchen and the executioners
    who used them. Was your grandfather executed at Stadelheim or Stuttgart?

    Danke,

    Herr Fredric Carter Dreves
    USA

    1. Thank you for your interest. He was condemned by Roland Freisler, Volksgerichtshof, in Strassburg and executed in August 1943 in Stuttgart by Johann Reichard.

  2. Nein, ein Kunsthistoriker ist nicht der richtige Ansprechparnter. Er kann allenfalls etwas zur Herkunft und Bauweise des Mordinstruments sagen und nach “oben” verweisen. Denn die Entscheidung, dass die Guillotine nicht gezeigt werden darf, hat der Kultusminister getroffen – eine politische Entscheidung. Bislang ist sein Ministerium nicht bereit sich zu äußern.

    1. An art historian is not the right source. There are perhaps 3-4 experts on the history of the fallbeil and I am one. Please email any questions regarding this particular fallbeil or others or the
      associated executioners. I will respond.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.